Blaue Kittel 2

 

Ist schon einige Zeit her, da ging ich zum Aldi zum Einkaufen (also die Geschichte ist schon etwas her, nicht, daß ich zum Aldi ging). Ich zog mir einen Einkaufswagen aus der Schlange und rein in den Laden. Im Einkaufswagen hatte ein Stück Pappe gelegen, die beachtete ich weiter gar nicht, weil, die war einfach nur grau.

Ich packte also meine Einkäufe in den Wagen und los zur Kasse. Dort packte ich meine Einkäufe auf das Band, das Stück Pappe ließ ich im Wagen liegen, war ja vorher schon drin. Und wieso sollte ich ein Stück Pappe auf das Band legen?

Die Kassiererin guckte in meinen Wagen, nahm das Stück Pappe heraus und drehte es um. Ich wäre beinahe im Boden versunken, so peinlich war die Situation: es war nicht nur ein Stück Pappe, es war ein Nagelfeilenset, was auf dieser Pappe aufgeschweißt war und obenauf prangte der Preis: 11,98 DM (oder so. War ein Rest von einem Sonderangebot und da schreiben sie dann schon mal den Preis rauf, weil für ein Teil sich so ein Schild über dem Regal nicht mehr lohnt). Nun mußte die doch denken, daß ich das hatte mitgehen lassen wollen. Dem war aber nicht so. Ich habe es ihr auch erklärt und ich denke, sie hat es mir auch geglaubt, denn sie kennt mich schon länger. Sie hatte ja auch freundlich gegrinst, als sie es aus dem Wagen nahm und sowas sagte wie: Na, wollten wir das nicht bezahlen? Aber peinlich war es irgendwie schon, zumal einen die anderen Kunden in der Schlange ja nicht unbedingt kennen.

Ich gehöre ja sogar zu den Kunden (haltet mich für blöd, wenn Ihr wollt), die etwas sagen, wenn man ihnen zuwenig berechnet hat und das dann nachzahlen. Vielleicht würde ich das bei blöden Läden auch nicht machen, aber blöde Läden verrechnen sich immer nur zu meinen Ungunsten.

Uta Kramer