Neueröffnung Frankfurt Raimundstraße

Pünktlich 8:35h standen wir vor dem Eingang des neuen ALDI-SÜD Frankfurt Raimundstrasse. Leider liess sich nicht erkennen, ob sich auch andere Mitleser dieser NG unter den wartenden befanden. Die Aussenansicht liess schon einiges Erwarten: akkurat gefüllte Regale, blitzeblanker, gelbgekachelter Fussboden, neue Einkaufswagen. Eine 6köpfige Führungstruppe von ALDI-Süd, leicht erkennbar an den dunklen Anzügen zeugten von der Wichtigkeit dieses Ereignisses.

Naja, was soll ich sagen: Türen auf. Ab diesem Moment kann ich nur noch in Stichworten schildern, was geschah, denn mich hatte der Kaufrausch gepackt. Gedrängel, wie immer. Sekundenbruchteile später sahen die Regale nicht mehr ganz so schön aus. 2 x Bettwäschegarnituren für 22.90; 6 x Spaghetti für 0.69; Apfelschorle 6er Pack, Feldsalat 1.39; 2 x Tikü-Spinat, 0.79; 2 Videokassetten 6.49; 4er Pack Batterien 2.98 - den Rest weiss ich nicht mehr. Ich erinnere mich nur noch an die nette junge Tempeldienerin an der Kasse, die half, die Sachen wieder in den Einkaufswagen zu verstauen, während die Kassiererin mir mit einem Lächeln den Bon über 138,76DEM überreichte. Es war ein furchtbarer Stress, fürchterliches Gedrängel, unüberschaubar.

Ich werde Morgen wieder hingehen.

John Gawe