3. Geographie

 

 

3.1. Wieso gibt es Aldi-Nord und Aldi-Süd?

Alles begann in Essen, wo die Eltern von Theo und Karl Albrecht 1913 ein kleines Lebensmittelgeschäft von 35 qm Größe betrieben. Die Brüder sind 1946 ins Geschäft eingestiegen und nach Rückkehr aus Krieg und Gefangenschaft haben sie im Bergarbeiter-Viertel Essen-Schonnebeck einen Lebensmittelladen von 100 qm Größe eröffnet. Die Expansion fing 1950 mit 13 Läden an, in denen die Kunden noch richtig bedient wurden.

1961 haben die Albrecht-Brüder Deutschland gespalten / geteilt in Aldi-Nord (AN) und Aldi-Süd (AS). Und der erste "echte Aldi" wurde 1962 in Dortmund eröffnet.

Von der Rechtsform her sind die einzelnen Läden selbständige GmbHs, die je nach geografischer Lage zur Unternehmensgruppe Aldi-Süd oder Aldi-Nord zusammengeschlossen sind.

Ergänzend dazu eine Präzisierung von der AS-Web-Seite:
"Die Unternehmensgruppe ALDI- SÜD besteht aus rechtlich selbständigen ALDI GmbH & Co. Kommanditgesellschaften in West- und Süddeutschland.

Jede dieser Gesellschaften wird von einem alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer geleitet und betreibt ca. 50 ALDI-Filialen innerhalb eines geographisch klar abgegrenzten Gebietes. Die Gesellschaften verfügen über ein eigenes Zentrallager von mindestens 25.000 qm, ein Kühl- und Tiefühllager und eine dazugehörige Verwaltung."

Viele Produkte gibt es nur bei jeweils einer Kette. Das ständige Sortiment und die Sonderangebote beider Gruppen unterscheiden sich wesentlich. Daher sollte man bei Diskussionen immer angeben, ob man von AS oder AN redet. Weiter bestehen auch regional minimale Unterschiede im Sortiment.


3.2. Wie kann man erkennen, ob man einen Aldi-Nord oder einen Aldi-Süd vor sich hat?

Aldi Nord LogoZunächst einmal am Logo. Das Aldi-Nord-Logo ist ein rotbraun gefasstes weißes Rechteck. Im oberen Teil aus dunkel- und hellblauen Streifen der Buchstabe A, wobei die Schenkel unter dem Querbalken wieder ein Stück zusammenlaufen, im unteren Teil der Schriftzug "ALDI Markt".

Aldi Süd LogoDas Aldi-Süd-Logo ist ein orange-rot gefasstes dunkelblaues Rechteck, in dessen oberem Teil mit hellblauen Streifen der Buchstabe A stilisiert wird, im unteren Teil ist "ALDI Süd" in weißer Schrift zu lesen.


3.3. Wo verläuft die Grenze zwischen Aldi-Nord und Aldi-Süd?

Grob gesagt verläuft die Grenze zwischen Aldi-Nord und Aldi-Süd (auch Aldi-Äquator genannt) vom linken Niederrhein über Mülheim / Ruhr (dem Aldi-Stammsitz) weiter über Remscheid, Siegen, Giessen gegen Osten bis hinter Fulda. Der gesamte Osten ist in Aldi-Nord-Hand.

Genaue Angaben findest du auf http://www.gilthserano.de/berichte/02/09/005.html

Ergänzung von Tibor Lichtmann (Message-ID: <1160470465.730492.213280@m7g2000cwm.googlegroups.com>):

Wir befinden uns im Jahre 2006 n. Chr. Ganz Neufünfland ist von Aldi-Nord besetzt… Ganz Neufünfland? Nein! Ein von unbeugsamen Südlern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die nördlichen Priesterinnen, die als Besatzung in den befestigten Tempeln Neuhaus/Rennweg, Eisfeld und Hildburghausen liegen.

Und im Gegensatz zu dem gallischen Dorf hat unser thüringisches Dorf sogar einen Namen: Es handelt sich um Sonneberg, wo es den einzigen Aldi-Süd in den fünf neuen Ländern gibt.


Hofer Logo3.4. Gibt es Aldi auch in Österreich?

Ja. Allerdings heißt Aldi dort Hofer.

 


3.4. Gibt es Aldi auch noch in anderen Ländern?

Ja. Auch hier ist http://www.aldi.com hilfreich.

Bei ihrem Ziel, die (Discounter-) Welt zu erobern, haben die Gebrüder Albrecht die Welt unter sich aufgeteilt. Sie sind sogar schon bis Australien und in die USA vorgedrungen.

Aldi Nord:

Dänemark, Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien

Aldi-Süd:

England, Irland, USA, Australien, Östereich

Ansonsten gilt: Nicht überall, wo im Ausland Aldi draufsteht, ist auch Aldi drin, da die Albrecht-Brüder sich den Namen Aldi nicht überall haben schützen lassen.


3.5. Gibt es AN und AS in Berlin?

Aus berufenem Munde news:9c4jgl$ei6$1@news.rhein-zeitung.de wissen wir, dass es in Berlin nur AN gibt. Zitat von Christina Erxleben: "Daß es im Norden und Süden von Berlin nicht genau die gleichen Produkte gibt, lag/liegt an den beiden Auslieferungslagern, von denen sich eines im Norden und eins im Süden befindet."


3.6. "Ich habe da einen interessanten Artikel über Aldi …"?

Ja, den haben wir auch schon gelesen.